Die Harmonisierung der Lebensenergie ist das zentrale Anliegen der Jin Shin Jyutsu Physio-Philosophie. Ziel einer Jin Shin Jyutsu Anwendung ist es, Ausgeglichenheit in das Energiesystem zu bringen, um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern und die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu stärken.

Körperströme

Jin Shin Jyutsu lehrt uns, dass es Stromkreisläufe gibt, die ähnlich der Meridiane, im Körper miteinander in Einklang fließen und für unser Wohlbefinden sorgen.

Die Energiebahnen enthalten auf beiden Körperseiten 26 so genannte "Sicherheitsenergieschlösser". Deren Zahlenzuordnung entsprechen nach Jiro Murai einer philosophischen Grundlage; die beim Halten des jeweiligen Energieschlosses ebenfalls zur Entfaltung kommt.

Was sind Sicherheitsenergieschlösser?
Mary Burmeister beschreibt die zentrale Bedeutung der Sicherheitsschlösser im Jin Shin Jyutsu wie folgt:

"Wird zum Beispiel eine bestimmte Sicherung im zentralen Sicherungskasten, z.B. im Haushalt, überfordert, so schaltet sie den Stromkreis ab. Wir überprüfen dann die Funktion jener Sicherung und finden die URSACHE. Unser "SICHERHEITS"- ENERGIESCHLOSS funktioniert auf die gleiche Art und Weise. Wird es überladen, so unterbricht es den Kontakt als "freundliche" Warnung und wir finden dann EINFACH die Ursache."
Heidi Reiter - Am Bangert 11 - D-61279 Mönstadt - Telefon +49 (0)6086 / 1639
Impressum & AGB